Zucht

Unsere Ziele

Erstellt am 29.11.2009 18:20:03, zuletzt geändert am 07.01.2016 18:59:33 (2)
Wir züchten nach den strengen Richtlinien des ÖSTERREICHISCHEN RETRIEVERCLUBS (ÖKV,FCI),was bedeutet, dass unsere Hunde einen langen und herausfordernden Weg bis zum Erlangen der Zuchtzulassung mit uns gemeinsam beschreiten müssen. Unser Ziel ist es gesunde, wesensstarke Hunde zu züchten, die die für diese Rasse typischen Anlagen in hohem Maße aufweisen und sich gleichzeitig im Showring aus Beste bewähren. Da wir ein „Familienbetrieb“ sind und unsere Welpen zu dritt betreuen, haben wir die Möglichkeit sie in den verschiedensten Richtungen zu fördern und zu prägen.

Sie bekommen in ihren ersten Lebenswochen viele (!!!) Streicheleinheiten, lernen die verschiedensten Böden kenne (Steine, Wiese, Holz, Fliesen, Parkett …), werden mit allen Geräuschen ihres zukünftigen Lebens konfrontiert ( Rasenmäher, Staubsauger, Fernseher, Traktoren…), machen ihre ersten Erfahrungen mit dem Element Wasser ( im Sommer kleines Wasserbecken im Welpengarten), bekommen Besuch von Menschen aller Altersgruppen (Kinder!!), erleben mit uns ihre erste Autofahrt und werden mit erstem Apportierspielzeug beschäftigt. Doppelpfiff (=Hier-Kommando) und das Vertrautmachen mit Halsband und Leine gehören ebenfalls zu unserem Aufzuchtprogramm, in dem die Liebe und die Achtung zu diesen kleinen Lebewesen im Mittelpunkt stehen.

Besonders freut es uns, dass wir durch die Zuchtwarte stets ausgezeichnete Bewertungen unserer Zuchtstätte bekommen (sehr gute Zuchtstätte, liebevolle Aufzucht, hervorragende Prägung, Wurf sehr menschenbezogen.....).

Wir haben große Freude an der Aufzucht und die positiven Rückmeldungen unserer Welpenkäufer haben uns in unserer Arbeit bestätigt.


Aufzucht

Erstellt am 29.11.2009 18:21:02, zuletzt geändert am 06.08.2015 23:46:07 (1)
Unsere Kleinen verbringen die ersten vier Lebenswochen mit ihrer Mama in unserem Wohnzimmer, wo wir bereits einige Tage vor dem großen Tag der Geburt die Wurfkiste aufbauen. Ab der dritten Lebenswoche wird die Wurfkiste mit einem Zusatzteil vergrößert, damit Mama und Babys ausreichend Platz haben, wenn die Unternehmungslust der Kleinen größer wird. Wir alle lieben diese Phase sehr - es heißt bei uns jedes Mal:"Das Heimkino läuft!", denn es ist immer wieder unbeschreiblich spannend, diese kleinen Lebewesen zu beobachten und an ihrer Entwicklung teilnehmen zu dürfen.

Ab der fünften Lebenswoche übersiedeln Welpen und Mutterhündin in das Welpenzimmer, dann beginnt es richtig loszugehen. Wenn unsere Wave Lab Minis vier Wochen alt sind, wird es sehr aufregend für sie: Sie werden an den Welpengarten gewöhnt und das bedeutet für sie - viel Platz zum Spielen und Tollen, gemütliche Plätzchen zum Ausruhen und Kuscheln, verschiedenstes Spielzeug zum Herumtragen und Beknabbern. Jede Woche wird der Welpengarten um ein Stück vergrößert und mit neuen Elementen erweitert. Außerdem werden mit den einzelnen Welpen Erkundungsspaziergänge auf unserem großen Gelände unternommen, damit sie auch lernen, ohne ihre Geschwister sicher und voller Selbstvertrauen neue Gegenden zu erforschen.